Manager and workers near CNC machinesManager and workers near CNC machines

Umgang mit Störungen

Learn²Lean – ifaa-Planspiel Produktion

Philosophie des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses

In diesem Planspiel werden neue Impulse für bestehende oder gegenwärtig eingeführte Ganz­heitliche Produktions­systeme vermittelt. Es wird ein Verständnis für die Philosophie des kontinuierlichen Verbesserungs­prozesses (KVP) geschaffen. Leitfragen des Planspiels betreffen die „Fallstricke“ bei der Arbeit an und in Ganz­heitlichen Produktions­systemen.

Ausgehend von einem bereits eingeführten Produktions­system lernen die Teilnehmer, adäquat auf interne und externe Heraus­forderungen zu reagieren.

Die Heraus­forderungen sind insbesondere:

  • die Schnittstelle zwischen Fertigung und Einkauf,
  • der Ablauf von Eskalationen,
  • durch den Vertrieb verursachte Sonder­prozesse,
  • die Einbindung der Mitarbeiter und die Rolle der Führung im KVP,
  • Verschwendungs­arten in Produktions­systemen,
  • Material­fluss und Logistik,
  • strukturierte Problem­lösung.
  • Ziel des Planspiels
    • aktive Rollen in einem Produktionssystem einnehmen (vom Produktionsleiter bis zum Fertigungsmitarbeiter)
    • in Verbesserungssitzungen die Produktion optimieren
    • lernen, auf unvorhergesehene Ereignisse zu reagieren
  • Lerneffekte
    • Vorteile der schlanken Produktion kennenlernen
    • Bedeutung des KVP bei der Entwicklung eines synchronen Produktionssystems kennenlernen
  • Zielgruppen
    • unternehmensübergreifende Zusammensetzung der Teilnehmer, die sich mit Ganzheitlichen Produktionssystemen bzw. Unternehmenssystemen intensiv befassen
    • Geschäftsführer
    • Betriebsleiter
    • technische und kaufmännische Führungskräfte
    • Prozessverantwortliche
    • Produktionsmitarbeiter
    • Teilnehmerzahl mindestens zwölf, maximal 20 Personen

Unser Angebot

Gruppenschulung oder Inhouse-Schulung

Ansprechpartner

Dipl.-Soz. Wiss.
Ralph W. Conrad

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-18
Telefax: +49 211 542263-37

Dipl.-Wirt.Ing.
Olaf Eisele

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-36
Telefax: +49 211 542263-37

Dipl.-Ing.
Sebastian Terstegen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-42
Telefax: +49 211 542263-37