Learn²Lean

ifaa-Planspiel Produktion: Prozessverbesserung spielerisch erlernen

Planspiele: ausgewählte Verbesserungsmethoden kennenlernen und anwenden

  • Sie arbeiten an der Einführung und ständigen Verbesserung von Ganzheitlichen Unternehmenssystemen? Unser Planspiel zeigt, wie Sie unterschiedliche Methoden zur Gestaltung unternehmensspezifischer Systeme nutzen können.
  • Lernen Sie die Grundprinzipien der schlanken Produktion und Prozessverbesserung, wie zum Beispiel die 7 Arten der Verschwendung, die 5S-Methode oder auch das Pull-System, spielerisch kennen.
  • Im Planspiel wird die komplette Wertschöpfungskette eines Unternehmens abgebildet: von der Versorgung mit Rohmaterial durch Lieferanten bis zur Auslieferung der Endprodukte an den Kunden.
  • Die Workshop-Teilnehmer nehmen unterschiedliche Rollen ein: vom Produktionsmitarbeiter bis zum Fertigungsleiter, vom Logistiker bis zum Kundenbetreuer.
  • Die Planspiele gibt es in unterschiedlichen Varianten. Eine Berücksichtigung spezieller Anforderungen, bspw. in Anlehnung an Rahmenbedingungen aus den Unternehmen der Teilnehmer, ist möglich.

Informationsflyer

Jetzt Angebot einholen!

Voraussetzungen und Rahmen

  • Vertreterinnen und Vertreter (i. d. R. 12 bis 20) von einem oder mehreren Unternehmen
  • vorzugsweise Durchführung in den Räumlichkeiten eines Verbandes oder Unternehmens
  • Dauer einer Veranstaltung: 1 Tag (ca. 6 Stunden)
  • Kombination der Planspielvarianten möglich (bspw. als zweitägiges Seminar)

Video: Planspiel Learn²Lean

  • „Um betriebliche Veränderungsprozesse nachhaltig zu gestalten und umzusetzen ist es notwendig, die Mitarbeiter auf allen Unternehmensebenen zu beteiligen und mitzunehmen. Hierzu hat uns das Unternehmensplanspiel des ifaa wesentliche Anregungen gegeben, welche wir beim Aufbau einer neuen Produktionslinie umsetzen werden.“

    Dipl.-Ing (FH) Martin Weßling
    Geschäftsleiter Produktion, Kampmann GmbH, www.kampmann.de
  • „In Planspielen können die Teilnehmer Praxis und Wirkung von Verbesserungsmethoden selbst erleben. Sie erfahren den Nutzen und vertiefen ihr Verständnis. Die Chancen auf eine erfolgreiche betriebliche Umsetzung sind deshalb größer als bei ‚passiver‘ Wissensvermittlung.“

    Dipl.-Soz. Wiss. Ralph W. Conrad
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Varianten

Unser Angebot

Gruppenschulung oder Inhouse-Schulung

Ansprechpartner

Dipl.-Soz. Wiss.
Ralph W. Conrad

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-18
Telefax: +49 211 542263-37

Dipl.-Wirt.Ing.
Olaf Eisele

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-36
Telefax: +49 211 542263-37

Dipl.-Ing.
Sebastian Terstegen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon: +49 211 542263-42
Telefax: +49 211 542263-37